Veranstaltungen

01.06.2017 - 06.08.2017
Ausstellung "Bientôt La Liberté Nous Reviendra"
... mehr lesen

06.09.2017 - 10.12.2017
Die NS-Zeit im Comic - Themenschwerpunkt und Werkschau
... mehr lesen

Weitere Veranstaltungen | Archiv
Pädagogische Fachtagung "Darf man über Hitler lachen?"

Humor und Satire als Mittel der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus sowie aktuellem Rechtsextremismus

Vor dem Hintergrund der medialen Entwicklungen der letzten Jahre werden Potenziale und Grenzen von Humor und Satire in der pädagogischen Auseinandersetzung mit der NS-Geschichte sowie aktuellem Rechtsextremismus beleuchtet und diskutiert. Hierzu kommen Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachdisziplinen zu Wort. Konkrete Beispiele und didaktische Möglichkeiten werden in Workshops vorgestellt. Eine abschließendes Podiumsgespräch soll Perspektiven und Herausforderungen für die weitere Arbeit aufzeigen.


Programm

09:30    Humorvoller Beginn
Noah Klaus (Poetry-Slammer)

09:40    Begrüßung
Wolfgang Faller (Direktor der LPB)

10:00    Was ist Satire und wie funktioniert sie?
Dr. Carsten Jakobi (Deutsches Institut Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

10:45    Was darf Satire und was darf sie nicht?
Dr. Jesko Friedrich (freier Autor und Darsteller für NDR extra3)

11:30    Kaffeepause

11:45    Lachen über Hitler
Leo Fischer (Redakteur der Satirezeitschrift Titanic)

12:30    Mittagspause (inkl. Imbiss)

13:30    Drei parallele Workshops
1. Front deutscher Äpfel
Tom Rodig/Max Upravitelev
2. Die pädagogische Auseinandersetzung mit Humor und Satire zum NS
Fabian Müller
3. Neonazis den Marsch blasen – Das Satireprojekt „Storch Heinar“
Oliver Kreuzfeld

15:00    Kaffeepause

15:30    Podiumsgespräch
„Zur künftigen Nutzung von Humor und Satire in Öffentlichkeit und Bildungsarbeit“
Teilnehmer: Marvin Müller, Schüler Montabaur / Noah Klaus, Poetry-Slammer Berlin / Katharina Paragiola, Lehrerin an der IGS Deidesheim- Wachenheim / Wolfgang Faller, Direktor der LPB Moderation: Volker Gallé

16:45    Fazit

17:00    Ende

 

Bericht von Axel Guse (Teilnehmer an der Tagung) Bericht zur Fachtagung Humor und Satire....pdf

Vortrag von Dr. Jacobi (Aufsatz-Version) Vortrag Dr. Jacobi.pdf

Protokolle der Workshops

Protokoll Workshop 1 Front deutscher Aepfel.pdf

Protokoll Workshop 2 Paedagogik.pdf

Protokoll Workshop 3 Storch Heinar.pdf

Protokoll Workshop 4 Poetry Slam.pdf

 

 

Datum, Zeit:
Samstag, 13. Juni 2015

Ort:
Gedenkstätte KZ Osthofen, Ziegelhüttenweg 38, 67574 Osthofen

Kosten:
Die Teilnahme (incl. Mittagsimbiss) ist kostenlos.

Anmeldung:
info@ns-dokuzentrum-rlp.de, Tel. 06242-91080

benötigte Angaben:
- Name, Vorname
- Anschrift
- Telefonnummer
- E-Mail-Adresse
- ggf. Institution/Schule bzw. Tätigkeit

Veranstalter:
Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Förderverein Projekt Osthofen e.V.

Freistellung:
Die Veranstaltung ist nach Pt. 4.2 der Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Bildung, Frauen und Jugend vom 16.05.2003 als dienstlichen Interessen dienend anerkannt. Freistellungsnummer: 15LPB0301